GEDENKEN AN 100 JAHRE

SID AVERY UND SEINE HASSELBLAD

Audrey Hepburn, James Dean und Elizabeth Taylor – der legendäre amerikanische Fotograf Sid Avery fotografierte sie alle, viele davon mit seiner Hasselblad 500C. Bekannt dafür, die Stars des goldenen Zeitalters Hollywoods einzufangen, zeigte Sid eine andere Seite dieser Berühmtheiten auf eine ehrliche, intime Art und Weise. Geboren am 12. Oktober 1918, wurde sein hundertjähriges Bestehen am 12. Oktober 2018 gefeiert, um seinen Beiträgen zur Kunst der Fotografie und der Bewahrung der Geschichte Hollywoods durch seine Perspektive zu gedenken.

© SID AVERY / MPTVIMAGES.COM
JAMES DEAN VOR ORT FÜR „GIANT“ IN MARFA, TEXAS 1955
© SID AVERY / MPTVIMAGES.COM

Aufgewachsen in Los Angeles, Kalifornien, wo er von seinem Onkel Max Tatch, einem Landschaftsfotografen, betreut wurde, lernte Sid die Besonderheiten der Fotografie und die Prozesse in der Dunkelkammer kennen. Während er in Morgan's Camera Store am Sunset Boulevard im Herzen von Hollywood arbeitete, wo viele große Fotografen vorbeikamen, lernte Sid nachts im Kunstzentrum das Handwerk. Es folgte eine Stelle als Dunkelkammerassistent. Schließlich eröffnete er sein eigenes Studio, in dem er Porträts von Theatertänzerinnen fotografierte.

Sid ging dann während des Zweiten Weltkriegs nach Europa, wo er die Fotoabteilung der US-Armee leitete. Während der goldenen Ära kehrte Sid nach Hollywood zurück und wurde in den 40er und 50er Jahren zum Starfotografen.

ELIZABETH TAYLOR SONNT SICH VOR ORT IN MARFA, TEXAS FÜR DEN FILM „GIANT“
© SID AVERY / MPTVIMAGES.COM
MARLON BRANDO IN SEINEM BEVERLY GLEN HAUS IN LOS ANGELES 1953
© SID AVERY / MPTVIMAGES.COM

Sid wurde zu ihnen nach Hause eingeladen oder erwischte sie zwischen den Dreharbeiten einfach unvorbereitet und fing eine Seite von Hollywoodstars ein, die noch nie jemand zuvor gesehen hatte. Dank seiner aufrichtigen, freundlichen Art, mit der sich seine Fotomodelle wohl fühlten, konnte er der Öffentlichkeit die private Seite der größten Stars der Unterhaltungsbranche zeigen.

Sid Avery starb am 1. Juli 2002. Er wurde 83 Jahre alt.

AUDREY HEPBURN MIT IHREM HUND, FAMOUS, AUF DEM PARAMOUNT STUDIOGELÄNDE 1957
© SID AVERY / MPTVIMAGES.COM
SAMMY DAVIS JR., DEAN MARTIN, FRANK SINATRA UND JOEY BISHOP
KAMPFSZENE WÄHREND DER ARBEIT ZU „OCEAN’S ELEVEN“ 1960
© SID AVERY / MPTVIMAGES.COM

MEHR HASSELBLAD-GESCHICHTEN

Alle Geschichten
New York anhalten mit der X2D -  Ali Rajabi

Ali Rajabi

New York anhalten mit der X2D

Jeder Fotograf kennt die Marke Hasselblad, egal ob Amateur, Enthusiast oder Profi, weil die Fotografie viel von Hasselblad beeinflusst wurde. Für mich ist es eine Investition in meine Karriere, um auf die nächste Ebene aufzusteigen. Es ist immer wichtig, das richtige Werkzeug im richtigen Moment griffbereit zu haben, um großartige Fotos zu machen.

Bücher, Kisten und Museen – Rekonstruierte Exponate -  Dayanita Singh

Dayanita Singh

Bücher, Kisten und Museen – Rekonstruierte Exponate

Jeder Fotograf kennt die Marke Hasselblad, egal ob Amateur, Enthusiast oder Profi, weil die Fotografie viel von Hasselblad beeinflusst wurde. Für mich ist es eine Investition in meine Karriere, um auf die nächste Ebene aufzusteigen. Es ist immer wichtig, das richtige Werkzeug im richtigen Moment griffbereit zu haben, um großartige Fotos zu machen.

Island in faszinierenden Details mit 100 MP -  Hans Strand

Hans Strand

Island in faszinierenden Details mit 100 MP

Für mich als Fotograf ist die X2D das, was eine Stradivari-Geige für einen Geiger ist. Sie ist die ultimative Kamera.

Magischer Realismus mit der X2D - Flora Borsi

Flora Borsi

Magischer Realismus mit der X2D

Die X2D ist wie eine Kamera für Maler. Die Bilder haben den Hauch und technischen Hintergrund eines Gemäldes. Ich konnte die beiden fast nicht auseinanderhalten, weil sie einfach so perfekt sind. Diese Kamera erzeugt alle Daten, die ich brauche, um die Geschichten zu vermitteln, die ich mit meinen Bildern erzählen möchte.

Heath Holden | Disappearing Doha

Heath Holden

Disappearing Doha

Discovering his new home of Doha, Qatar through the lens of street photography, Heath Holden explored the older and more traditional neighborhoods of the historical city.

Walter Janach | A Love Affair with Aviation on the 500C

Walter Janach

A Love Affair with Aviation on the 500C

Unable to become a pilot due to his eyesight, the young Swiss photographer and later professor of technical thermodynamics Walter Janach channeled his passion for aviation into capturing these majestic flying machines on his 500C.

Donald Michael Chambers | 60 Minutes of Silence

Donald Michael Chambers

60 Minutes of Silence

No talking. No phones. No distractions. For 60 minutes, Donald Michael Chambers sat with each of his 30 subjects in complete silence. Once the hour began, Donald gave no direction and simply decided when to click the shutter button.

Gavin Goodman | Pleating Paper into Sculptural Headwear

Gavin Goodman

Pleating Paper into Sculptural Headwear

South African photographer Gavin Goodman had a vision to create a series influenced by traditional African headwear done with a modern and simplistic touch. Commissioning a local origami artist as a unique way to bring this vision to life, they transformed delicate paper into beautiful African-inspired sculptural objects. 

Tomás Karmelo Amaya | Native Love Stories

Tomás Karmelo Amaya

Native Love Stories

Born for the A:shiwi, Rarámuri, and Yoeme tribes, creative Tomás Karmelo Amaya’s ongoing series Native Love Stories illustrates the abundance of Indigenous circles, including love, service to others, community strength, and the ability to thrive.

Luka Trajkovic | Cinematic Scenes in Serbia

LUKA TRAJKOVIC

CINEMATIC SCENES IN SERBIA

Inspired by the greatest film directors and DOPs, Serbian photographer Luka Trajkovic creates images that appear to be taken right out of a film.