Unser Erbe, Ihre Zukunft 

Durch Kombination des Digitalrückteils CFV II 50C mit dem Kameragehäuse 907X verbinden wir die Geschichte Hasselblads in einem System. Verbinden Sie die Vergangenheit und die Zukunft mit dem modernisierten CFV II 50C an einem 907X Gehäuse und erschaffen damit eine völlig neue Kombination, die Zugriff auf eine Vielzahl an Hasselblad Objektiven gibt - vom V-System bis zu XCD-Objektiven. 

ENTDECKEN SIE DIE CFV II 50C UND 907X

Video abspielen

CFV II 50C

Das rundum erneuerte Digitalrückteil CFV II 50C bietet einen erstklassigen CMOS-Sensor mit 50 Megapixeln, welcher individuell für eine optimale Leistung kalibriert wurde und eine außergewöhnliche Farbtiefe liefert, sowie einen Dynamikumfang von 14 Blendenstufen und gleichzeitiger Möglichkeit, Bilder als vollaufgelöstes JPEG auszugeben. Die integrierte Hasselblad Natural Colour Solution (HNCS) liefert überragende, natürliche Farbtöne, welche mit der visuellen Wahrnehmung nahezu übereinstimmen. Im Vergleich zum Vorgänger ergonomischer und kompakter gestaltet, bietet das CFV II 50C einen neigbaren Touchscreen und einen internen Akkuschacht. Als eigenständiges Rückteil ist es mit den gängigsten V-Systemkameras kompatibel und lässt sich, für noch kreativere Möglichkeiten, mit dem 907X Gehäusekombinieren.

50MP MITTELFORMAT-SENSOR

Hasselblad Natural Color Solution

14 BLENDEN DYNAMIKUMFANG

907X

Als bisher kleinstes Mittelformatgehäuse von Hasselblad ist es mit nur 203 Gramm besonders leicht, schlank und speziell für den Einsatz zusammen mit dem CFV II 50C gestaltet worden, um eine besonders kompakte Fotokamera zu schaffen. Die Kombination aus 907X und CFV II 50C ermöglicht Aufnahmen mit einer Reihe an Hasselblad Objektiven, wie allen XCD-, HC/HCD-, XPan- und V-System-Objektiven über Adapter.

Freie Kombination zur Erschaffung eines eigenen Systems

Das digitale Rückteil CFV II 50C lässt sich, neben aktuelleren Gehäusen, auch mit den meisten Hasselblad V-Systemkameras, welche ab 1957 produziert wurden, einsetzen. Somit lässt sich analog und digital für jedes Shooting die richtige Kombination bilden. Im Zusammenspiel mit dem Kameragehäuse 907X erhalten Fotografen Zugang zu allen XCD-Objektiven mit Autofokus und automatischer Belichtung. Als Neuerung zu früheren CFV-Modellen, welche hinsichtlich Weitwinkeloptionen eher beschränkt waren, erlaubt das CFV II 50C mit dem 907X Gehäuse erstklassigen Zugang zu den Weitwinkelobjektiven XCD 21 und 30. Diese Kombination erinnert an die Hasselblad SWC, jedoch mit wechselbaren Objektiven. Alle XCD-, HC/HCD-, XPan- und V-System-Objektive können bei Verwendung der XH-, XV- oder XPan-Adapter verwendet werden. Um das Spektrum an Objektiven weiter auszubauen, bietet das 907X Kompatibilität mit einer Reihe an Objektiven und Adaptern von Drittanbietern. 

Ein Design - geschaffen zu überdauern 

Mit dem CFV II 50C feiert Hasselblad sein Designkonzept. Ein zeitlos klassisches Aussehen bietet ähnliche Abmessungen wie ein traditionelles Filmmagazin des V-Systems. Zusammen mit dem kleinsten von Hasselblad hergestellten Mittelformatgehäuse, dem 907X, stellen wir ein durch und durch kompaktes Paket vor. Die Kombination aus moderner Technologie mit klassischer Ästhetik erinnert an die SWC-Kamera. Das CFV II 50C mit der 907X bestätigen die Geschichte und die angesehene Bildqualität Hasselblads.

Neigen. Berühren. Vergrößern. Streichen.

Der moderne, neigbare Touchscreen des CFV II 50C bietet einfache Bedienung mit zwei Fingern und das Durchsuchen von Bildern mit nur einem Fingerstreich. Die höhere Bildwiederholrate von 60 Bildern pro Sekunde macht die Live-View-Darstellung auf dem Bildschirm noch flüssiger. Dank des hochauflösenden Bildschirms, verbessertem Live-View und Focus-Peaking, kann die Schärfe noch genauer eingestellt werden. Dies ist besonders bei V-Systemkameras von Vorteil.

 Die Welt aus einem anderen Blickwinkel betrachten 

Die Kombination aus digitalem Rückteil CFV II 50C und 907X Kameragehäuse sorgt für ein einzigartiges fotografisches Erlebnis, samt dem klassischen V-System-Aufnahmestil auf Hüfthöhe. Durch den neigbaren Bildschirm des CFV II 50C lassen sich Bildkomposition, Fokus und Kamerasteuerung aus verschiedenen Winkeln einsehen. Fotografen, welche das CFV II 50C mit dem V-System nutzen, haben die Flexibilität entweder durch den Sucher der Kamera zu blicken oder den Bildschirm am Rückteil zu nutzen.