Search and sort

Hasselblad Masters Awards 2016/Kategorie Produktfotografie, Giorgio Cravero

2016-02-12 „Der Gedanke, mein Leben in einem Büro zu verbringen und Zahlen auszuwerten, war mir unheimlich.“

Nach seinem Schulabschluss und mit der Aufnahme eines Wirtschaftsstudiums an der Universität winkte Giorgio Cravero eine solide Karriere im Finanzwesen.

hasselblad_masters_2016_product_giorgiocraveroWinning entry in the Product category photographed by Hasselblad Master Giorgio Cravero 

Doch nach zwei Jahren dämmerte ihm, dass er nicht für ein Leben mit Zahlen gemacht war. „Der Gedanke, den Rest meines Lebens in einem Büro zu verbringen und Zahlen auszuwerten, war mir unheimlich. Die Neugier hat mich schon immer umgetrieben. Die Sprache der Bilder fasziniert mich und ich hatte damals bereits seit einigen Jahren fotografiert. Die Fotografie war mehr als ein Zeitvertreib, eher eine Leidenschaft. So beschloss ich, sie zu meinem Lebensinhalt zu machen.“

Giorgio Cravero nahm den „Karriereknick“ in Kauf und schrieb sich für eine dreijährige Ausbildung am European Institute of Design ein. Zur Finanzierung seines Studiums arbeitete er als Fotoassistent für einige Professoren des Instituts.

Er machte seinen Abschluss mit Bestnoten in visueller Kommunikation und eröffnete in Turin sein eigenes Studio mit den Spezialgebieten Architektur und Stillleben.

„Wie bei allen Perfektionisten musste ich bei allem, was ich tat, stets die volle Kontrolle haben. Stillleben unter Studiobedingungen waren genau mein Ding, da ich dort alleiniger Herrscher über die Lichtverhältnisse bin. Meine Art der Fotografie braucht Zeit: Ich muss nachdenken, planen und Belichtung sowie Bildkomposition so lange anpassen, bis ich vollends zufrieden bin. Ich suche immer nach neuen Ideen und starte stets neue persönliche Projekte, um mein Portfolio aufzuwerten.

„Die Aufnahme von der Banane, mit der ich den Hasselblad Masters Award gewonnen habe, gehörte zu einem Projekt, in dessen Rahmen ich die Beziehung zwischen Nahrung, Mensch und Natur untersuchen wollte. Wir hingen Obst und Gemüse auf. Danach tauchten wir es teilweise in einen Behälter mit Temperafarbe, zog es wieder heraus und warteten auf den Augenblick des perfekten Abtropfens. Nachdem ich die beste Aufnahme ausgewählt hatte, wurde diese vom Post-Production Supervisor des Studios, Ivan Nikodimovich, nachbearbeitet: Er entsättigte sowie bereinigte das Bild und passte die Farbparameter an, um eine Übereinstimmung zwischen Temperafarbe und Objektfarbe herzustellen.“

Als Giorgio Cravero erfuhr, dass seine Aufnahme als Masters-Gewinner auserkoren worden war, musste er den Gratulationsbrief mehrmals lesen, bevor er es wirklich fassen konnte. „Für mich ist dies gleichermaßen ein Ziel- und Startpunkt: Ein Zielpunkt, da ich mich für meine harte Arbeit anerkannt fühle.

Ein Startpunkt, da ich ehrgeizig bin und gern mehr internationale Aufträge annehmen möchte. Ich stehe am Anfang meines Weges und diese Auszeichnung von Hasselblad wird mir einen großen Schub verleihen. So bekomme ich die Chance, meinen Zielen näherzukommen.“

 

www.giorgiocravero.com

Facebook: Studio Blu 2.0

Instagram: @giorgiocravero

 

Alle Gewinnerbeiträge der Hasselblad Masters 2016 finden Sie hier.

Die zehn Gewinner erhalten (passend zum 75-jährigen Hasselblad-Jubiläum) die Aufgabe, mit einer Hasselblad-Mittelformatkamera eine neue und einzigartige Bilderserie zum Thema „Inspire“ zusammenzustellen, die in der aktuellen Ausgabe des „Hasselblad Masters Book“ veröffentlicht wird. Die Auszeichnungen und Hasselblad-Kameras werden im September 2016 im Rahmen einer Sonderveranstaltung auf der photokina 2016 in Köln an die Gewinner überreicht.

 

Kameramodell
Belichtungszeit
Blende
ISO
Belichtungsmodus
Automatische Belichtung Manuelle Belichtung Automatische Belichtungsreihe
Fotograf