Storytellers

Benjamin Antony Monn

Das Neuste zum Thema Luxus

Ein einzigartiger Neubau, der erst kürzlich in der Nähe von Palma, Mallorca, fertig gestellt wurde, war das Motiv eines Auftrags, das vom renommierten Architekturfotografen Benjamin Antony Monn mithilfe der brandneuen Hasselblad H5D in Szene gesetzt wurde.

h5d-60_image2

Benjamin Antony Monn

Es gibt Häuser und gibt es Traumhäuser – und die Villa Chamäleon, die auf einem der schönsten Grundstücke hoch über dem Meer in der Nähe von Palma auf der Insel Mallorca erbaut wurde, gehört zweifelsohne zur letztgenannten Kategorie. Kurz gesagt, ein Klassiker zum Verlieben mit individuellem Design, in dem gediegener Luxus mit erstklassigen, modernen Materialien kombiniert wurde.

Trotz seiner langjährigen Erfahrung beim Fotografieren von Europas ungewöhnlichsten Gebäuden, war die Arbeit mit Villa Chamäleon für den Architekturfotografen Benjamin Antony Monn dennoch eine Herausforderung. Monn, der als einer der besten Fotografen dieses Genres gilt, erhält ständig Anfragen, ungewöhnliche Exterieurs und Interieurs zu fotografieren, und als ihn ein deutscher Kunde bat, sein Können bei einem der ungewöhnlichsten Hausprojekte einzubringen, das jemals auf Mallorca gebaut worden war, musste er nicht lange nachdenken.

„Früher interessierten mich hauptsächlich bewegliche Motive“, erklärt Monn, „aber seit ich 2003 begann, als professioneller Fotograf zu arbeiten, konzentriere ich mich auf Architektur, Interieurs, Reportagen und Portraits. In diesem Segment werden hohe Anforderungen an Qualität und Flexibilität gestellt, daher habe ich im Grunde von Anfang an eine Hasselblad verwendet. Eine meiner ersten Mittelformatkameras war eine Hasselblad 503CW, mit der ich über zehn Jahre gearbeitet habe. Vor ca. fünf Jahren habe ich dann in eine H3DII-39 investiert, weil ich auf digital umgestellt habe.

Benjamin Antony Monn

Benjamin Antony Monn

Sofern man keine Berge besteigt oder von einem Helikopter aus arbeitet, geht es bei der Architekturfotografie eher ruhig zu, daher habe ich Zeit, mich auf das Motiv, die Gesamtkomposition und die Details zu konzentrieren. Ich arbeite meist mit einem Stativ, für mich ist die Bildqualität wichtiger als die Geschwindigkeit. Daher ist eine etwas größere und schwerere Kamera für mich noch nie ein Problem gewesen: ich brauche hochwertige Weitwinkelobjektive und zuverlässige Ausrüstung, und eine Hasselblad bietet mir beides.“

Nachdem er den Auftrag erhalten hatte, die Villa Chamäleon zu fotografieren, wurde Monn klar, dass dies die perfekte Gelegenheit war, die neuste Hasselblad Digitalkamera zu testen, die spektakuläre H5D-60 mit ihrer besonders großen Sensoreinheit und die 200MS mit ihrem fantastischen Detailreichtum. Die Kombination aus neuen Funktionen und einer Ergonomie, die an die Anforderungen des modernen Profifotografen angepasst ist, machte die Kamera zum perfekten Partner für dieses ungewöhnliche Shooting.

„Ich spürte direkt, dass ich mit dem neuen Design gut zurecht kam und die schwarz-silberne Oberfläche der H5D sieht wirklich toll aus. Die Funktionen der neuen Kamera, die mir am besten gefallen, sind die, die meinen Workflow unterstützen und beschleunigen, wie z. B. die Möglichkeit, der schnelle Zugriff auf 34 individuelle Einstellungen über nur zwei Standardtasten, die auf dem neuen Digitalrückteil angeordnet sind, und natürlich die 100% Zoom-Funktion, die über eine individuelle Funktionstaste auf der Rückseite aktiviert wird, und einer Scroll-Funktion, die man über den Kippschalter bedient. Diese Funktion war bei dem Auftrag besonders hilfreich, da ich so die Bildschärfe direkt kontrollieren und dem Kunden auf dem Display auf der Rückseite das Bild zeigen konnte.“

Benjamin Antony Monn

Benjamin Antony Monn

In puncto Ergonomie war Monns Reaktion nicht weniger positiv. „Da ich relativ große Hände habe, sind die Tasten zum Einstellen der wichtigsten Funktionen genau richtig für mich. Am besten gefällt mir am neuen Gehäuse jedoch, dass man das Digitalrückteil demontieren kann, ohne den Sucher entfernen zu müssen und es somit in Kombination mit einer Fachkamera verwenden kann. Das bedeutet ein geringeres Risiko, dass Staub eindringt, was jeden Fotografen glücklich macht! Bei dem Auftrag hatte ich zudem die Gelegenheit, das neue HCD 24mm Objektiv und den HTS Tilt/Shift-Adapter zu testen. Ein Objektiv, das sich für meine Interieuraufnahmen als absolut perfekt erwies.“

Monns fantastische Fotostrecke der Villa Chamäleon, mit der er früh morgens bei Sonnenaufgang begann, wird einem Gebäude gerecht, das gute Chancen hat, auf der Ferieninsel zu einem Highlight zu werden. Ein atemberaubendes Motiv und zwei fantastische neue Hasselblad Digitalkameras: eine wahrhaft perfekte Kombination!

Kameramodell
Belichtungszeit
Blende
ISO
Belichtungsmodus
Automatische Belichtung Manuelle Belichtung Automatische Belichtungsreihe
Fotograf