Storytellers

Arne Weychardt

„Mit dem neuen Rückteil CFV-50c und seinem enorm guten Rauschverhalten kann ich mein Hasselblad-V-System wieder für den Fotojournalismus einsetzen.“

Der in Hamburg lebende Fotograf Arne Weychardt hat in seiner gesamten Laufbahn Hasselblad-Kameras verwendet. Dabei schätzt er vor allem die klassischen V-System-Modelle. Die Einführung des neuen digitalen Rückteils CFV-50c mit CMOS-Sensor lässt ihn jetzt in ISO-Bereiche vordringen, von denen er früher nur träumen konnte.

Arne Weychardt hat schon immer davon geträumt, seinen Lebensunterhalt hinter einer Kamera zu verdienen – und zwar hinter einer Hasselblad-Kamera.

Arne Weychardt

Seitdem er im Alter von 19 Jahren mit einer Ausbildung seine fotografische Karriere begann, ist drei Jahrzehnte lang eine V-System-Kamera sein ständiger Begleiter gewesen – die ihm nach wie vor treue Dienste leistet und Aufnahmen mit einer Qualität abliefert, die seinen Vorstellungen und Visionen entsprechen.

Durch die Einführung des neuesten digitalen CFV-Rückteils mit CMOS-Sensor kann er seine Ausrüstung um modernste Technologie erweitern und mit ISO-Werten arbeiten, die bis vor kurzem allein Vollformat-DSLRs vorbehalten waren. „Als ich mit 21 Jahren meine Ausbildung abgeschlossen hatte, arbeitete ich als Fotojournalist in Berlin“, berichtet Arne Weychardt. „Einige stellten sich die Frage, ob meine Hasselblad für diesen Job die passende Kamera sei.“ Wenn es allerdings um begehrte Aufträge ging, erhielt meist ich den Zuschlag: „Die Möglichkeit zur Entschleunigung sagte mir sehr zu. Ich machte also zwölf Aufnahmen und hatte ein Dutzend wunderbarer Bilder im Kasten.“

Mittlerweile gehört Arne Weychardt zu Deutschlands renommiertesten Portraitfotografen und wird von namhaften Auftraggebern für Shootings gebucht. Obwohl seine Aufträge immer prestigeträchtiger werden, steht bei ihm die einfache und zuverlässige Funktionalität der Hasselblad-Oldtimer nach wie vor hoch im Kurs. Sie haben ihn auf seinem Weg begleitet und er konnte sie dank spezieller digitaler Rückteile weiternutzen..

Arne Weychardt

Seine erstes CFV-Modell – das er noch immer nutzt – bietet eine Auflösung von 16 Megapixeln und erzeugt Dateien, die Kundenherzen höher schlagen lassen. Angesichts seiner umfangreichen Erfahrungen mit moderner und klassischer Technik war Arne Weychardt der perfekte Kandidat, als Hasselblad nach einem Fotografen suchte, um das neueste digitale Rückteil CFV-50c CMOS auf Herz und Nieren zu prüfen. Seine erstes CFV-Modell – das er noch immer nutzt – bietet eine Auflösung von 16 Megapixeln und erzeugt Dateien, die Kundenherzen höher schlagen lassen. Angesichts seiner umfangreichen Erfahrungen mit moderner und klassischer Technik war Arne Weychardt der perfekte Kandidat, als Hasselblad nach einem Fotografen suchte, um das neueste digitale Rückteil CFV-50c CMOS auf Herz und Nieren zu prüfen.

„Das Arbeiten mit meinen V-System-Kameras war für mich immer ein Genuss. Ich habe sie im Laufe der Jahre bei zahlreichen professionellen und privaten Projekten eingesetzt.“ Das 6×6-Format ist großartig und die Kameras sind einfach zu bedienen: So lassen sich z.B. Blende und Verschlusszeit am Objektiv einstellen. Ich muss mich nicht durch Menüs hangeln, um Einstellungen vorzunehmen. Zu den Menschen, die ich fotografiert habe – insbesondere in der Dauerbrennerserie ‘Goldene Kamera’ – zählen einige der weltweit bekanntesten Prominenten. Auch sie sind begeistert, wenn ich mit Kameraklassikern arbeite. Bei einer normalen Vollformatkamera würden sie sich keine Zeit nehmen. Wenn ich allerdings mit einem Hasselblad-Klassiker fotografiere, lassen sie sich nur zu gern ablichten.

Ich habe mal Clint Eastwood mit meiner Hasselblad fotografiert. Später machte ich dann Aufnahmen von einem Interview, wobei ich eine  Vollformatkamera verwendete, die ich ansonsten für Reportagen nutze. Clint Eastwood unterbrach sein Interview und fragte mich lächelnd: „Hatten Sie vorhin nicht eine richtige Kamera? Was ist mit der passiert?”

Auch wenn Arne Weychardt normalerweise Top-Prominenz aus Hollywood aufnimmt, testete er Hasselblads neuestes digitales Rückteil für Portraits in einem gänzlich anderen Umfeld. Die Aufnahmen wurden zu einer Fortsetzung seines Langeneß-Projekts, einer Hallig vor der Schleswig-Holsteinischen Nordseeküste. Diese Insel beheimatet nur über 100 Einwohner und 58 Haushalte. Arne Weychardt ist fasziniert von dem Leben, das es hier noch gibt, und hat die Bewohner seit vielen Jahren dokumentiert. Dies war sein dritter Besuch.

Arne Weychardt

Die erweiterten fotografischen Möglichkeiten empfand Arne Weychardt als erhebend. Vieles erinnerte ihn an seine ersten Schritte als Fotojournalist vor vielen Jahren. „Das Rückteil CFV-50c CMOS eröffnet mir zahlreiche Möglichkeiten, außerhalb des Studios unter verschiedensten Bedingungen zu fotografieren.“ „Die neue CMOS-Technologie ist eine richtige Revolution. So kann ich auf Langeneß mit natürlichem Licht arbeiten und am neuen digitalen Rückteil ISO-Werte bis 6400 nutzen. Die Ergebnisse haben mich begeistert. Was ich außerdem sehr geschätzt habe, waren die rauschfreien Aufnahmen, die das Rückteil bei längeren Verschlusszeiten ermöglicht. Es eröffnen sich komplett neue Dimensionen, was das Fotografieren unter anspruchsvollen Bedingungen anbelangt. Außerdem fand ich, dass sich die Flexibilität enorm gesteigert hat.“

Arne Weychardt war nicht nur beeindruckt von den Fähigkeiten des digitalen Rückteils, hervorragende Ergebnisse bei verschiedensten Aufnahmebedingungen zu liefern. Ihm gefiel ebenfalls das Design sowie das durchdachte Konzept, mit dem das Rückteil perfekt an das Erscheinungsbild der V-System-Klassiker angepasst wurde.

„Das Design des neuen Rückteils CFV-50c CMOS ist großartig“, schwärmt Arne Weychardt. „Es passt perfekt zum Erscheinungsbild des V-Systems. Die Schönheit und Geschichtsträchtigkeit der Kamera bleiben erhalten.“ Das neue hochauflösende LCD hat mich ebenfalls beeindruckt. Das Display ist  so gestochen scharf und so benutzerfreundlich, dass ich meine Bilder fundiert einschätzen und entsprechende Änderungen vornehmen konnte.

Camera model
Exposure time
Aperture
ISO
Exposure mode
Auto exposure Manual exposure Auto bracket
Photographer